Dorfwirtshaus (Steinschaler Dörfl)

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bildmarke Steinschaler Dörfl
Steinschaler Bier
SD Dorfwirtshaus gedeckt

Steinschaler Dörfl -> Dorfplatz -> Dorfwirtshaus

Das Dorfwirtshaus ist im wahrsten Sinne bei sehr vielen Veranstaltungen das Wirtshaus (=Unterhaltungs- und Kommunikationszentrum). Es entstand im Gebäude einer Säge, die hier Mitte des vorigen Jahrhunderts errichtet wurde. Das Dorfwirtshaus ist mit dem Holzplatzhaus zusammengebaut.

Das Gatter (Bezeichnung für die eigentliche Säge - Gattersäge)) stammte von der Herrschaft Schwarzenbach (damals Forstverwaltung Isbary).

Folder zum Download:

Gatterraum als begehrter Speiseraum

Gatterraum im Dorfwirtshaus

Die Gattersäge ist mit einem alten Vollgatter (Vertikalgatter) ausgeführt. Dieses historische Schuckstück ist beim Umbau des Gebäudes bewusst erhalten worden. Somit ist die Anlage noch heute im Dorfwirtshaus integriert und wird von den Gästen bestaunt. Darum heißt dieser Raum auch Gatterraum.

Auf dieser Gatter-Säge wurde noch sehr viel vom Holz für den Bau des Steinschaler Dörfls vor Ort geschnitten.

Durch das Gatter und das viele Holz "lebt" der Raum uns hat auch viel Flair.

Dorfwirtshaus für Ihren gelungenen Abend

Dirndln - Teil der regionalen Kulinarik
Ihr Essen im Dorfwirtshaus - bei Regenwetter

Mit der Kombination Dorfplatz und Dorfwirtshaus können Sie erinnerungswürdige Abende und Feiern veranstalten.

Es stehen Ihnen der Essenskirtag und Themenessen in diesem gemütlichen wunderbaren Ambiente zur Verfügung.

Wählen Sie aus den angebotenen Essensvorschlägen oder sagen Sie uns bitte Ihre Wünsche.

Im Rahmen der Seminarpauschale sind Abendessen im Dorfwirtshaus mit einem moderaten Aufpreis möglich.

Historisches zur Säge

Steinschaler Dörfl: Dorfplatz - Sitzbereich vor Dorfwirtshaus

Das Sägegatter wurde anfänglich mit einem Dieselmotor später mit einem 22 kW Elektromotor betrieben. Wasserkraft stand nicht zur Verfügung. Für die große Leistung des Motors war die über 1,8 km lange Versorgungsleitung (380V) der EVN viel zu schwach ausgelegt.

War Betrieb der Säge, dann war es zum Beispiel unmöglich zu lesen. Das Licht flackerte immer stark, wenn das Gatter durch den Schnitt nach unten den Motor belastete.

Weitere Räume des Dorfwirtshauses

Alle Räume des Dorfwirtshauses sind durch sehr viel Holz ungemein gemütlich und urig.

Weitere Informationen zum Dorfplatz

Dorfwirshaus vom Dorfplatz im Winter

Das Dorfwirtshaus findet großen Anklang für rustikale Abendessen. Dazu beraten wir Sie gerne.
Zur Seminarpauschale ist ein Aufpreis.

Haus 4 in der Übersicht Steinschaler Dörfl

Könnte Sie interessieren

oft gefragt zum rustikalen Essen: Holzknechtsterz

Seiten zum Thema Essen in der Region finden Sie unter:

köstliches Minzenwasser