Geschichte des Kopfsalates

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steinschlaler Claim

Fast alle Kulturpflanzen haben eine Ursprungspflanze in der Natur. Bei vielen Gartenpflanzen ist diese Urpflanze bekannt und vorzeigbar.

Vom Lattich kommt unser Kopf-Salat

Lattichblätter

Aus dem Lattich, genauer gesagt dem Kompasslattich (Lactuca serriola - siehe Bild, auch Stachel-Lattich genannt), hat sich durch jahrhundertelange Selektion unser Kopfsalat entwickelt.

Die wissenschaftliche Bezeichnung für Salat ist Lactuca sativa - hier ist der Name der Urpflanze noch enthalten.

Das Wort Lattich ist noch in einigen Sprachen für Salat erhalten:

  • lettuce (english)
  • latuga (italiano)
  • kultiva laktuko (Esperanto)
  • laitue (francais)
Maikönig-Häupel - frisch nach Ernte

Betrachtet man den Lattich und das zweite Bild den Maikönig, so ist die Verwandtschaft nicht gleich zu sehen. Sehr einfach ist die Verwandtschaft im Blüte- bzw. im Samenzustand zu erkennen.

Anmerkung:
Z.B.: die Ursprungspflanze des Krens ist bis heute nicht bekannt.

Weitere Informationen