Holzplatzhaus (Steinschaler Dörfl)

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Steinschaler Dörfl -> Dorfplatz -> Holzplatzhaus

Bildmarke Steinschaler Dörfl

Warum Holzplatz?

Das Holzplatzhaus ist als Querbau an die Stirnseite der alten Säge im Süden neu angebaut. Es steht genau an der Stelle, wo früher das ungeschnittene Holz für die Säge gelagert wurde. Das war der "Holzplatz".

Holzplatz bezeichnet bei der Säge den Platz für das ungeschnittene Holz. Während das geschittene Holz auf dem Schnittwoar-Platz gelagert wird.

Alle Bezeichungen der Räume in der Säge haben sich am Geschehen rund um die Säge orientiert.

Räume und Zimmer im Holzplatzhaus und Säge

Dorfwirtshaus - Gatterraum im Steinschaler Dörfl

Ergeschoß:

Erster Stock:

Dachgeschoß: