Süßdolde (Myrrhis odorata)

Aus SteinschalerWiki
(Weitergeleitet von Süßdolde)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steinschaler Gärten Logo

Die Schwester von Anis und Fenchel!

Süßdolde

Süßdoldenblüte
Süßdoldenfrüchte
Bild:Süßdoldensamenstand

Die Süßdolde (Myrrhis odorata) ist eine in der Steinschaler Küche viel verwendete Pflanze. Sie gehört zur Familie der Doldenblütler (Apiaceae) und ist durch ihr eigenartiges, etwas an Anis erinnerndes Aroma charakterisiert.

Die Süßdolde wird seit dem Mittelalter in Gärten angebaut. Der Anbau und die Vermehrung in den Steinschaler Gärten ist damit auch ein kleiner Beitrag zur Erhaltung dieses kleinen lebenden Kulturdenkmales. Wildkräuter in der Steinschaler Küche


Anwendungen in der Küche

Süßdoldensamen reif
Eingelegte Süßdoldensamen
Süßdolden - Zitronen Gelee
  • Süßdoldengelee für Nachspeisen
  • Süßdoldenblätter, als schmackhafte Dekoration
    • bei Fleischspeisen
    • Nachtisch
  • Süßdolde als Deko für Nachtische und Fleischspeisen


Süßdoldenzimmer

Im Naturhotel Steinschaler Dörfl ist dieser wunderbaren und vielfach verwendbaren Pflanze ein Zimmer gewidmet: