Schwabeck-Kreuz

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dirndltallogo
Schwabeckkreuz am 652er Pielachtaler  Rundwanderweg
Schabeckkreuz - der Platz

Das Schwabeck-Kreuz ist ein Bildstock, welcher 1647 vom Wiener Domprobst Johann Augustin Zwerger errichtet wurde. Das Kreuz befindet sich an der Bezirksgrenze Melk und St. Pölten. Es liegt auf der Anhöhe nordwestlich des in Frankenfels liegenden Gehöftes Schwabeck und an mehreren nationalen Wanderwegen und internationalen Weitwanderwegen, z.B. am Europäischen Fernwanderweg E4.

Das Schwabeck-Kreuz dient vielen Wallfahrern als Andachtsstätte, da an diesem Ort angeblich eine durchschweifende Heuschreckenplage aus dem Westen endete und daher das Pielachtal verschont blieb.

Kontrollstelle des 652 am Schwabeck-Kreuz

Kontrollstelle am Schwabeckkreuz

Könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema Ausflug - ganz einfach - besuchen Sie die Kategorie:Ausflug.