Steinschaler Teich

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steinschaler Gärten Logo

Der Steinschaler Teich ist der größte der über 10 Steinschaler Teiche.
Er liegt in den weitläufigen Steinschaler Gärten in der Nähe des Steinschalerhofs.
Dieses Teichareal war früher ein Flußlauf - d.h.: ein Teil der alten Pielach. Dieser Mäander wurde durch die Begradigung der Pielach vor dem Bahn- und Straßenbau vor ca. 130 Jahren ein Pielach-Altarm mit wechselvoller Geschichte.

Bild:SH Teich Abendlicht.jpg


Erholungsplatz am Steinschaler Teich

Steinschaler Teich

Steinschaler Teich mit Boot

Der Steinschaler Teich ist der größte der insgesamt 11 Teiche auf dem Steinschaler Arealen.

Er entstand als Flussarm-Überrest (Altarm) der ersten Pielach-Regulierung im 19. Jahrhundert und war dann lange Zeit ein wasserführender Altarm.

Bei Hochwasser flutete sich dieser Bereich durch den erhöhten Wasserpegel. Über die Jahrzehnte verlandete dieser Altarm durch die Hochwässer fast komplett. Ab 1985 wurde er wieder ausgebaggert und in den folgenden Jahren in die heutige natürliche Teichform gebracht. Er ist als Naturteich konzipiert und wird auch dahingehend betreut.

Nutzung des Steinschaler Teiches

Steg am Steinschaler Teich
Steinschaler Teich - Südbereich

Unsere Zielsetzung für diese Bereiche:

  • als Erholungsraum und Lebensbereich
  • als Feuchtbiotop
  • als nachhaltiger Exkursionsbereich
  • sehr naturnahes Wasserbiotop
  • als Seminarbereich

Motto: Zivilisation hat Uhren, Natur hat Zeit!

Die frühere Flussgeschichte ist am ehemaligen Prallhang im Osten des Teiches noch zu erkennen. Seit Anfang des 20. Jahrhundert wurde der Steinschaler Teich als Eisteich verwendet.

Heute dient der Teich vor allem der Erholung und ist ein interessanter Exkursionspunkt für Naturinteressierte. Bei Führungen können Urlauber und Seminarteilnehmer die Vielfältigkeit dieses Lebensraumes erfahren.


Erholungsraum

Steinschaler Teich mit Teichbrücke

Der Steinschaler Teich wird hauptsächlich als Erholungsraum genutzt. Um den Steinschaler Teich sind einige in die Natur eingepasste Gebäude errichtet:

Naturliebhaber verwenden den Teich als

Die Räume und Häuschen am Teich werden von den naturbegeisterten Gästen sehr gerne angenommen. Wo gibt es in der Umgebung schon solch ein idyllisches Platzerl?

Flora und Fauna

Bluweiderich beim Wasser
Libellen beim Teich
Hecht aus dem Steinschaler Teich

Der Steinschaler Teich ist ein artenreiches Stillgewässer, das durch seine unterschiedlichen Wassertiefen, Flachufer, Inseln und Randzonen vielen Tier- und Pflanzenarten Lebensraum bietet. So finden Sie hier acht verschiedene Libellenarten, Sumpfpflanzen wie Blutweiderich und Froschlöffel, verschiedene Weidenarten, Traubenkirschen und Schwarzerlen und viele weitere Vertreter der ursprünglichen Flora.

Entenparade auf dem Teich

Auch der Eisvogel ist am ehemaligen Eisteich regelmäßig zu sehen, wenn er das klare Gewässer zum Fischen nutzt.

Informationen Steinschaler Teich

Teichweg bei Dirndlblüte
Natufaktur - Steinschaler Teich Plan

Beide Naturhotels bieten Ihnen ausreichend Platz und sehr viele Möglichkeiten für Ihr Outdoorseminar.

Blick ins Südgartenbiotop - Sommer

Kleine Teichgalerie

Biberweide bei Teichbrücke - Natur!
Idyll bei Steinschaler Teich
Biber lichten Ufer aus - Uferweg zur Teichbrücke
Teichbrücke an einen Sommermorgen
blaue Schwertlilie (Iris)
typische Kopfweide vor dem Schnitt
Idyllischer Weg zur Teichrücke


Steinschaler Teich - Herbststimmung
Weidenkätzchen
Teichweg zum Teichhaus
Teichbrücke am Morgen
Alpiner Strandkorb im Frühling
Teichbrücke im Frühjahr
Insel im Steinschaler Teich
Weiden im Abendlicht
Laich im April
Teichweg im Winter mit Schnee
Alpiner Strandkorb
beim Steinschaler Teich]]
Weg zum Seminarraum Teichbrücke

Herbst und Winter am Teich

Dirndlblüte Teichweg

Information zu den Steinschaler Gärten

Blutweiderichin Blüte beim Teich