Taubnessel

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Steinschaler Gärten Logo

Frieda zur Taubnessel

Taubnessel Blüte

Die purpurrote Taubnessel oder auch Lamium purpurem genannt, gehört zu den Lippenblütengewächsen. Die Taubnessel hat einen quadratischen Stängel und eine Quirl mit immer um 90 Grad versetzten gegenständigen Blättern.

Die Taubnessel zeichnet sich durch die nesselartigen Blätter, als auch durch ihre violetten Blütenstände aus. Die Blätter sind gegenständig und jede Blattreihe ist gegenüber der Nachbarreihe um 90 Grad versetzt.

Die Blätterreihen bestehen meist aus drei bis vier Reihen. Die Taubnessel benötigt einen offenen Boden und eine sonnige Lage. Die Samen der Roten Taubnessel werden von Ameisen verbreitet. Wenn einmal verbreitet, siedelt sich die Taubnessel meist in Kolonien an.

Verwendung in der Küche

Taubnesselblüte

In der Steinschaler Wildkräuterküche wird die Taubnessel gerne für Salate und als Dekorationsgarnitur verwendet. Auch als "regionaler" Tischschmuck findet sie im Haus Verwendung.

Weitere Taubnessel-Informationen

Späte Taubnessel im November

Haben Sie schon einmal den Stiel einer Taubnessel betrachtet: er ist quadratisch.

Taubnessel mit Blüten

Der Taubnessel ist in den Steinschaler Naturhotels ein Zimmer gewidmet -
das im Südgartenhaus (Steinschalerhof) gelegene

und im Steinschaler Dörfl

köstliche Taubnessel - auch im Herbst nutzbar

Taubnesseln halten wir in den Steinschaler Gärten in recht großen Mengen. Sehr selten machen wir Wildsammlungen.

Taubnessel-Bilder

blühende Taubnessel
Taubnesselblüten

Diese Blüten sind ein Genuss und Zierde im Wildkräutersalat.

Taubnesseln wachsen wir in Mengen in den Steinschaler Gärten. Sehr seltenbis nie machen wir Wildsammlungen.