Zdarsky-Museum

Aus SteinschalerWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Mostviertel


Mathias Zdarsky

Erfahren Sie hier die Geschichte des Alpinen Schilaufs:
Dieses sehenswerte Museum ist in Lilienfeld im gotischen Torturm aus dem 14. Jahrhundert untergebracht.

Zdarsky-Museum

Dieses Zdarsky-Skimuseum ist der wesentliche Teil der Ausstellung. Mathias Zdarsky war unter anderem der Erfinder der Lilienfelder Skibindung.

Zdarsky war nicht nur der Pionier des alpinen Schilaufes, sondern hat auch eine Reihe von Erfindungen gemacht.

Z.B.: Das Zdarsky-Zelt:

Zdarsky Zelt

Das Gerüst dieses Zeltes bestand aus Skiern. Die Stöcke dienen als First und Verstärkung. Firstleiste.

Mathias Zdarsky

Mathias Zdarsky (1856-1940), der Begründer der alpinen Skifahrtechnik und des Torlaufes. Er war auch Lehrer, Maler und Bildhauer - also ein "Universalgenie", das seiner Zeit weit voraus war.

Im Museum werden die Entwicklungen der Skier und Bindungen ab der Einführung um 1890, (also aus der Zeit vor und nach Zdarsky) historisch und zeitlich geordnet gezeigt.

Es finden sich auch sehenswerte Wintersportgeräte aus früherer Zeit.

Öffnungszeiten

"Zdarsky-Museum"
  • Ganzjährig offen (in der kalten Jahreszeit geheizt)
  • Donnerstag, Samstag und Sonntag von 16 bis 18 Uhr
  • Für Gruppen ab 5 Personen werden Führungen vereinbart

Entfernungen

Kontakt

Schiunterricht von Zdarsky
ältestes Torlaufbild (1905)

Bezirksheimatmuseum mit Zdarsky-Skimuseum

  • Babenbergerstraße 3 - 3180 Lilienfeld
  • Telefon: 02762 - 52 478 bzw. 02762 - 52 212 - 13
  • bez.heimatmuseum-lilienfeld@aon.at, tourismus@lilienfeld.at

Weitere Ausflugsmöglichkeiten

Alliumblüte in den sehenswerten Steinschaler Natur-Gärten

Könnte Sie interessieren

Mehr zum Thema Ausflug: